Prinzip Montage

Aquarelle, Ölmalerei und Holzmontagen

Claus Vahle

Der Schleswiger Künstler Claus Vahle wählte für die Zusammenstellung seiner Arbeiten den Titel "Prinzip Montage". Dabei hebt er auf ein künstlerisches Prinzip ab, das in verschiedenen Zeiten und mit den unterschiedlichsten Materialien umgesetzt wurde. Gemeint ist damit ein Zusammenfügen von ganz verschiedenen Materialien oder auch Bildelementen zu einem neuen Ganzen.

Charakteristisch für ihn ist dabei die Sprache seiner Bilder, die in Form,

Farbe und Material von der Reduzierung lebt. Infolge entsteht eine Wirkung, die an Scherenschnitte oder auch Plakate erinnert.

Mit Raffinesse baut er unbekümmert und verspielt erscheinende Bildwelten,

die Anklänge an Technisches und Konstruiertes haben.

Ob er will oder nicht, uns scheint seine Vergangenheit nicht ohne Einfluss

auf sein eigenes Schaffen zu sein. Denn bevor er sich als freischaffender Künstler, jetzt schon lange im Ruhestand, in Schleswig niederließ,

unterrichtete er als Kunstlehrer 25 Jahre in Berlin und Marne.

Im Galerierestaurant Kontraste stellt er etwa 30 Arbeiten in verschiedensten Techniken aus, Ölmalerei, Aquarelle, Collagen und Holzmontagen.

Alle Werke können käuflich erworben werden.

 

 

www.clausvahle.de

Zurück